WIR SIND HIER! beim Theatertreffen der Jugend 2022

Im Frühjahr 2021 hat Christoph Leucht von KURINGA Berlin in einem Probenprozess mit den Methoden des teatro das opridmidas mit der Jugendgruppe der Romaorganisation RomaTrial das Forumtheaterstück WIR SIND HIER! Inszeniert. Das Stück hatte auf dem Festiwalla im Juni 2021 Premiere und tourt seitdem durch Jugendklubs, Theater und Festivals in Berlin, Brandenburg und Dortmund.

Am 5. April wurde bekannt gegeben, dass das Stück als eine von insgesamt acht Inszenierungen aus über 50 Einsendungen für das Theatertreffen der Jugend ausgewählt wurde und Ende Mai 2022 im Haus der Berliner Festspiele aufgeführt werden wird.

Das Stück beschreibt die Diskriminierung von Roma in Deutschland auf dem Hintergrund der jüngeren deutschen Geschichte und bittet das Publikum am Ende um kollektive Interventionen, die dazu beitragen, die Roma in Deutschland in ihrem Kampf um gleichberechtigte Teilhabe zu unterstützen.

Die Jugendgruppe WIR SIND HIER! setzt sich aus jungen Roma und Romnja von RomaTrial e.V. aus Berlin und Kiew zusammen, die Romanes, Rumänisch, Ukrainisch, Deutsch, Englisch, Russisch und Spanisch sprechen. Die künstlerische Theaterarbeit ist Teil ihres politischen Engagements im Rahmen des „WIR SIND HIER! Bildungsprogramms gegen Antiziganismus“ und umfasst außerdem die Anleitung von Peertrainings, die Organisation von Demos, Veranstaltungen, Auftritte bei Podiumsdiskussionen und die Produktion von Videos und Social Media Content.